Lokale Projekte

13.05. SCHLAU Fortbildung „Inklusion“

Mit Umsetzung der UN-Konvention über die Rechte von Menschen mit Behinderungen wird auch in Deutschland eine inklusive Jugendarbeit zur Regel. Damit auch weiterhin alle Jugendlichen an SCHLAU-Workshops teilnehmen können, wollen wir unsere Konzepte und Methoden auf ihre „Inklusivität“ hin überprüfen. Gleichzeitig wollen wir unsere eigene Haltung reflektieren und gemeinsam einen Blick auf die SCHLAU-Strukturen werfen: Wie inklusiv sind und arbeiten wir tatsächlich?

Achtung: Am 14. Mai 2017 finden Landtagswahlen in NRW statt! Bitte denkt an die frühzeitige Beantragung einer Briefwahl!

 

Programm

  • Theorie und Wissen: Was heißt eigentlich Inklusion? Was heißt eigentlich Behinderung? Warum umfasst Inklusion mehr als Behinderung?
  • Sprache: Redewendungen, Schimpfwörter, Benennungen kritisch analysiert
  • Selbsterfahrung: Leben mit einer Behinderung, Reflektion eigener Vorurteile
  • Praxis: Wo grenzen SCHLAU-Workshops/Strukturen und/oder Teamer_innen aus? Aktionsplan für ein inklusiveres SCHLAU

Ort

Dortmund

Zeit

Samstag, 13.05.2017, 11 Uhr Sonntag, 14.05.2017

Kosten

Kostenfrei. Bei einer ABsage nach dem 29.04.17 müssen wir euch allerdings 60€ Ausfallkosten in Rechnung stellen.

Anmeldung

Anmeldung_FB_Inklusion
Wird gesendet

Einverständnis_erziehungsberechtigte_FB_Inklusion

Unterstützen Sie unsere Arbeit mit einer Spende!

Engagiere dich bei SCHLAU in NRW!

Du willst uns etwas sagen? Wir freuen uns über deine Rückmeldungen!