Lokale Projekte

Prävention bei SCHLAU

Am Wochenende hat der erste von zwei Sensibilisierungs-Workshops zur Prävention von sexualisierter Gewalt stattgefunden. Laut Bundeskinderschutzgesetz sind alle Organisationen, die mit Jugendlichen arbeiten, verpflichtet, ein Schutzkonzept umzusetzen. Das gilt natürlich auch für SCHLAU. Durch den Sensibilisierungs-Workshop führte die Expertin Astrid Peter, die auch die Entwicklung eines Schutzkonzepts für SCHLAU begleitet hat. Im Workshop ging es um Wissensvermittlung und die Bedeutung präventiver Maßnahmen, etwa zum erweiterten Führungszeugnis, zum Selbstverständnis und zur Teamkultur.

Gerade weil SCHLAU für Selbstbestimmung und einen respektvollen und grenzwahrendem Umgang steht, sind viele Bedigungen präventiver Arbeit bereits vorhanden und können gut durch weitere Maßnahmen des Schutzkonzepts ergänzt werden. Der zweite Workshop findet Ende Oktober statt.

Unterstützen Sie unsere Arbeit mit einer Spende!

Engagiere dich bei SCHLAU in NRW!

Du willst uns etwas sagen? Wir freuen uns über deine Rückmeldungen!